Leistner Reisen feiert 90-jähriges Firmenjubiläum


Die Leistner Reisen GmbH in Zwickau feiert in diesen Tagen ein rundes Jubiläum. Am 14. September 1929 wurde das Busunternehmen von Arno Leistner und seinem Sohn Johannes mit dem Kauf eines Omnibusses vom Typ Chevrolet gegründet. Stets darauf bedacht sich nicht auf Erreichtem auszuruhen entwickelte sich das Familienunternehmen stets weiter. Heute begeistert und verwöhnt das Unternehmen seine Reisegäste mit Premiumreisebussen mit einzigartigem Reisekomfort.

Im Rahmen der viertägigen Jubiläumsreise vom 27.-30.07.2019 mit 150 Stammgästen stand auch der Besuch von Landshut auf dem Programm. Erwin Schneck, 2. Bürgermeister in Landshut, ließ es sich nicht nehmen, dem Familienunternehmen im Prunksaal des Rathauses persönlich zu gratulieren.  

Am Abend hatte der Busreiseveranstalter das neueste Schiff der Personenschifffahrt Schweiger in Kelheim gechartert. An Bord der „MS Renate“ ging es durch den Donaudurchbruch und bei Musik und Tanz feierte man das nicht alltägliche Jubiläum bis spät abends.

Mit gehobenem Niveau residierten die Teilnehmer der Reise standesgemäß im 4-Sterne Hotel „The Monarch“ in Bad Gögging. Im Bankettsaal des Hauses fand der Galaabend zum Jubiläum 90 Jahre Leistner Reisen statt. Nach einem Rückblick auf die Firmengeschichte in Wort und Bild war der Auftritt von der Tiroler Schlagersängerin Lara Bianca Fuchs der Höhepunkt des Abends.

In Bad Schlema fand die Reise bei Kaffee und Kuchen einen würdigen Abschluss:  Das Nachwuchstanzpaar Maximilian Springer und Luana Kannhäuser verzückte die Gäste mit Ihrer Darbietung von Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen.

Mit den neuen Reisekatalogen 2019 / 2020 in der Hand verabschiedeten sich die Gäste bis es wieder heißt: „Sucht uns nicht zu Hause, wir sind mit Leistner Reisen unterwegs“.

Leistner1
Leistner1
Leistner1
lupe

Bild anklicken zum vergrößern

© 2005 - 2019 spatz werbung und MMP Zwickau