03.) Projekt 900 Jahre Zwickau an der Schillerschule

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins Lukaskirche e.V. stand in diesem Jahr unter einem ganz besonderen Stern. Der Vereinsvorstand, die Mitglieder und natürlich auch die Kirchgemeinde blicken auf ein viertel Jahrhundert erfolgreiche Arbeit zurück – ein guter Grund einmal stolz auf 25 Jahre engagierte Bautätigkeit an der Planitzer Lukaskirche zurückzublicken, ...>> weiterlesen

04.) Tag der offenen Gärtnerei

Anlässlich der 900 Jahrfeier der Stadt Zwickau, führte die Schillerschule in Planitz eine Projektwoche durch. Den Startschuss gaben die Klassen 3 und 4, die an verschiedenen Stationen das Leben von den vergangenen 900 Jahren in die Neuzeit holten. An der ersten Anlaufstation wurden markante Sehens- würdigkeiten und Dinge, die Zwickau berühmt gemacht haben, in einer ...

>> weiterlesen

05.) Bikertreffen vor der Lukaskirche

Zum 9. Mal, am 17.  Juni 2018, findet der Motorrad-Gottesdienst nun in Planitz vor der Lukaskirche statt. Unsere Projektband ist dieses Jahr verhindert, so dass wir die Band um Thomas Kindermann Grace Period zu Gast haben. Einigen ist die Band vielleicht unter dem alten Namen Second Pavement bekannt. Um 10.00 Uhr beginnen wir mit dem Gottesdienst. Die Predigt ...

>> weiterlesen

06.) 25 Jahre Lukas e.V.

Weil es in diesem Jahr ein ganz besonderer Anlass ist, feiert der Förderverein Lukaskirche Planitz e.V. in diesem Jahr sein 25jähriges Jubiläum gemeinsam mit dem Sommerfest der Lukaskirchgemeinde. Es wird an diesem 24. Juni zwischen Festgottesdienst am Morgen und dem Kaffeetrinken zum Abschluss auch viel Zeit für Erinnerungen und Rückblick auf 25 Jahre ...

>> weiterlesen

07.) Lomi Lomi Nui

Entspannung und Gleichgewicht für Körper, Geist und Seele:  Die traditionelle hawaiianische Ganz-Körper-Massage „Lomi Lomi Nui“ war ursprünglich eine Tempelmassage. Durch Knetungen und Streichungen entspannt „Lomi Lomi Nui“ nicht nur den Körper. Die Augen schließen, den Alltag vergessen und sinnliche Streichungen auf der eigenen Haut spüren. Diese Massage  ...

>> weiterlesen

01.) In eigener Sache

Das Dieselfahrverbot mit Urteil des Oberverwaltungsgerichtes sollte nach Aussagen von Politikern und Medien eigentlich nur theoretischer Natur sein. Praktisch würde es wohl kaum zur Anwendung kommen, tönt es mir noch in den Ohren. Aber das war dann doch nur theoretisch. Praktisch ist es jetzt gekommen: Das erste Dieselfahrverbot gilt ab 31. Mai in Hamburg. Die ...

>> weiterlesen

02.) Titelfoto

Unser Titelfoto für die Juniausgabe entstand im August 2017 und zeigt das Strandbad Planitz und einen Teil von Oberplanitz in einer Luftbildaufnahme. Das Foto entstand nicht aus einem Flugzeug, sondern mit einer sogenannten „Drohne“, einem kleinen Quadrocopter mit 4K-Kamera. Badbesucher – besonders im FKK-Bereich – befürchteten eine Indiskretion, aber der ...

>> weiterlesen

08.) »der planitzer« im Urlaub

1. Edda Hoier und Monika Ehrler grüßen vom Hotel El Colonial in Camagüey  / Kuba. Hier mit den Freunden Wilmer und Benito. 2. Evelyn und Roland Smolny grüßen aus Ägypten. Im Hintergrund ist die Bucht von Safaga zu sehen. 3. Die Familien Lange und Kambach senden Grüße vom Radlersonntag im Mülsengrund. 4. Urlaubsgrüße vom Edersee in Nordhessen senden ...

>> weiterlesen

09.) Badesaison eröffnet

Seit einigen Jahren gibt es zur Saisoneröffnung des Strandbades Planitz jeweils einen Tag der offenen Tür mit freiem Eintritt, sehr beeindruckenden und interessanten Technikführungen und ein Glas Sekt zur Begrüßung. Leider war auch in diesem Jahr am 19. Mai das Wetter eher durchwachsen und so verirrten sich nur wenige Menschen in das – zumindest für uns Planitzer ...

>> weiterlesen

10.) Zweimal Bücher in Planitz

Hat man in anderen Städten schon öfters gesehen. In Planitz ist es noch relativ neu: Bücher kostenlos zum Ausleihen oder Behalten. Außer Mitnehmen kann man auch eigene Bücher gern kostenlos dort zurücklassen. Alles ist möglich, nur an einige Regeln sollte man sich halten, wünschen sich die Anbieter, die selbst auch Leseratten sind: Gehen Sie bitte sorgsam mit den Büchern ...

>> weiterlesen

11.) 25 Jahre Lukas e.V. – ein Rückblick

Die Gründung des Fördervereins am 16. Juni 1993 mit 19 Gründungsmitgliedern ergab sich aus einer Bedingung für die Ausreichung von Fördermitteln durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Prof. Kiesow war begeistert von der Lukaskirche, die zu den besten neugotischen Schöpfungen in Deutschland gehört. Außerdem überzeugte ihn das von uns...

>> weiterlesen

© 2005 - 2018 spatz werbung und MMP Zwickau