Blaue Stunde bei Alice im Wunderland


Am Samstag, 25. Juli 2020 lud Sabine Malkhoff erneut Gäste in ihren Garten an der Uthmannstraße 4 ein. Diesmal traf man sich nicht am Tag, sondern in den späten Abendstunden. Unter dem Motto »Blaue Stunde« erlebten die reichlich erschienenen Gäste einen feucht-fröhlichen Abend bei bestem Hochsommerwetter. Gefeiert wurde bis in die Nacht und die letzten Gäste machten sich erst gegen 3 Uhr morgens auf den Heimweg. Sabine Malkhoff hatte weder Kosten noch Mühe gescheut, um den Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten. So wurde im gesamten, nicht eben kleinen Garten, eine professionelle verschiedenfarbige Beleuchtung installiert, die eine märchenhafte Stimmung verbreitete. „Wie bei Alice im Wunderland“, wie die Gartenfee augenzwinkernd bemerkte. Darüber hinaus illuminierten mehr als hundert Kerzen das grüne Idyll. Wer nicht nur einen Blick für die irdischen Schönheiten hatte, konnte gegen 22.45 Uhr auch den Überflug der ISS beobachten.

Beleutungsprobe
lupe

Bild anklicken zum vergrößern

© 2005 - 2020 spatz werbung