impuls: Thema Angst


Auf Grund der Vielzahl von Veranstaltungen in der Lukaskirche in diesem Jahr gab es 2018 nur zwei impuls- Veranstaltungen. Die zweite und letzte in diesem Kirchenjahr hat es aber noch einmal richtig in sich: Es geht um das Thema Angst – ein Thema, das sicherlich sehr viele Menschen betrifft. Angst ist eine natürliche Lebensäußerung von Menschen und hat wichtige Funktionen. Sie schützt uns, indem sie uns aufpassen und achtgeben lässt. Andererseits ist es ungesund, wenn Angst übermächtig wird. Was macht mir Angst? Was macht Angst mit mir? Diese und weitere Fragen sollen an diesem 11. November 2018 in der Lukaskirche im Mittelpunkt stehen.

Christoph Haus, der Referent, der für diesen Tag eingeladen ist, wird nicht nur Fragen stellen, sondern auch versuchen, Antworten zu geben. Antworten aus biblischer Perspektive, weil die Bibel auch zu diesem Thema viel zu sagen hat, das auch heute noch oder gerade heute – Gültigkeit hat und uns zu mehr Gelassenheit und Gottvertrauen helfen will.

Christoph Haus stammt aus Ostfriesland, ist gelernter Bankkaufmann und Theologe. Er war Missionar in Kamerun und Gemeindepastor in Northeim. Seit über 20 Jahren lebt er in Brandenburg, wo er in Elstal, einem Ortsteil von Wustermark Generalsekretär der EBM, der Europäischen Baptistischen Mission ist. Die EBM ist ein Zusammenschluss von 30 nationalen Baptistenbünden (Kirchen), die auf vier Kontinenten in 30 Ländern aktiv ist und in den Bereichen Hilfe für gefährdete Kinder, Entwicklung von Kirchgemeinden, theologischer Ausbildung, Gesundheitsversorgung und humanitärer Hilfe arbeitet. Christoph Haus ist verheiratet und Vater dreier bereits erwachsener Söhne.

Die Veranstaltung beginnt wie immer mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken.

© 2005 - 2018 spatz werbung und MMP Zwickau