Die Kreuzbergschanze (3)


Letzte Informationen und damit wollen wir die Geschichte der Kreuzbergschanze beenden. Bernd Friedrich, selbst schon als Jugendlicher auf dieser abenteuerlichen Wintersportanlage springerisch aktiv, stellte uns noch dieses Material zur Verfügung. Das wahrscheinlich einzig erhalten gebliebene professionelle Foto, das die gesamte Schanze und Aufsprunghang zeigt, stammt laut Stempel auf der Rückseite vom Planitzer Fotografen Alfred Porschütz. Wer die Schanze nun eigentlich erbaut hat, ist nicht mehr 100%ig ermittelbar, aber wahrscheinlich war das RAW Zwickau hier als bauausführende Firma am Werk. Nach Aussagen von Siegfried Tautenhahn soll Sicherheitsingenieur Horst Martin und Gerhard Tölg – beide RAW – maßgeblich an der Errichtung der Anlage beteiligt gewesen sein, aber auch viele Skisportfreunde haben hier bei „Aufbaustunden“ ihren Schweiß gelassen…

Schanze gross
Schanze gross
lupe

Bild anklicken zum vergrößern

© 2005 - 2020 spatz werbung