Titelfoto


Genau zwei Monate vor Heilig Abend wurden diese herbstlich-bunten Bäume an der Alexanderhöhe fotografiert.

Wenn die Sonneneinstrahlung im Herbst schwächer, die Tage kürzer und die Temperaturen niedriger werden, sinkt die Photosyntheserate, die gelben und roten Anteile werden nicht verbraucht und es wird weniger Chlorophyll produziert. Weniger grünes Licht wird reflektiert, die roten und orangen Lichtanteile dominieren und die Karotine und Xantophylle kommen verstärkt zum Vorschein. So erscheinen die Blätter bunt. Das wäre die wissenschaftliche Erklärung. Viel interessanter ist die Tatsache selbst. Der Herbst ist eine wunderschöne Jahreszeit und wir genießen die farbenprächtige Natur, bevor wieder alles kahl wird und wir lieber bei einem Glühwein im Wohnzimmer bleiben.

Titelfoto_klein 11-2021
lupe

Bild anklicken zum vergrößern

© 2005 - 2021 spatz werbung