Bergbaurelief


Unserem Leser Lutz Wilhelm aus Hüttelsgrün wurde ein „Kunstwerk“ zugewichtelt, das angeblich mal im Planitzer Kulturhaus Grubenlampe angebracht gewesen sein soll. Nähere Angaben konnten bis jetzt nicht in Erfahrung gebracht werden. Wo genau hing das ca. 60 x 60 x 20 cm große Relief? Wer ist der Schöpfer? Wo genau und seit wann hat sich das Teil im Kulturhaus Grubenlampe befunden – wenn es denn überhaupt je da war. Ist es wertvolles Kulturgut oder eher Plunder? Wenn es aus DDR-Zeiten stammt, könnte es das Werk eines Arbeiterkunstzirkels sein. Das soll erst mal keine Abwertung sein, aber das Material – offensichtlich Gips, der bemalt wurde, lässt erst mal keinen großen Kunstfund vermuten. Interessant ist es trotzdem.

Wer weiß eventuell etwas über die Kohlekumpel im Bergwerksstollen. Wir sind wirklich sehr gespannt.

Bergmannsrelief_4c_frei
lupe

Bild anklicken zum vergrößern

© 2005 - 2020 spatz werbung