KiTa „Spaßvogel“ auf lustiger Wanderung


„Wenn Engel reisen, dann lacht der Himmel“ – dieses Sprichwort scheint auch für Ausflüge der Kita „Spaßvogel“ zu gelten. Anstatt des angekündigten Gewitters, konnte der bunte Nachmittag, zu Ehren des Mutter- und Vatertags, bei strahlendem Sonnenschein stattfinden. Zirka 90 große und kleine Spaßvögel gingen auf Wanderschaft in Richtung Alexanderhöhe. Unterwegs gab es verschiedene Stationen mit kleinen Aufgaben. So mussten beispielsweise die Eltern die Augen schließen, um sich dann von ihren kleinen Spaßvögeln führen zu lassen oder es sollten die schönsten Steine des Weges gefunden werden. Unterwegs durfte natürlich auch das eine oder andere Lied nicht fehlen.

Auf der Alexanderhöhe erwartete die kleinen Spaßvögel zur Belohnung ein Picknick. Kurz bevor es zurück zur Kita ging, huschte etwas durchs Gebüsch: Es war der Bonbon-Mann. Mit viel Gelächter flitzten die Kinder diesem hinterher und konnten dabei einige Süßigkeiten erbeuten.

Zurück in der Kita galt es einen uralten Schatz zu finden. Da alle anwesenden Mäuschen, Strolche, Sonnenkinder und Schlaufüchse zusammenhielten, war das Versteck nach kurzer Suche entdeckt und die Truhe geplündert. Die goldenen Taler konnten dann beim Flohmarkt umgesetzt werden.

Die letzte Überraschung sorgte bei den Kindern für große Augen. Zwei Pferde liefen durch den Garten und warteten darauf,  mit den Kindern ein paar Runden zu drehen.

Nach diesem aufregenden Nachmittag gab es zum Abschluss eine Stärkung aus der Gulaschkanone. Danach ging es für alle Spaßvögel zurück ins heimische Nest.


Text und Bild: Fam. Grünewald

AWO-Kita-Spaßvogel
AWO-Kita-Spaßvögel-Wandertag
lupe

Bild anklicken zum vergrößern

© 2005 - 2017 spatz werbung und MMP Zwickau